Torsten Sträter: „Alte Kacksäcke mit Hosenträgern“

Hamburg (ots) – Kurz vorm Weltfrauentag am 8. März setzt BARBARA einen Stoßseufzer ab – oder ist es doch ein Ausdruck von Bewunderung? „Oh Mann!“ lautet das Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe (ab heute im Handel). Es geht also tatsächlich um Männer, und deshalb empfängt Barbara Schöneberger Herrenbesuch: Torsten Sträter – Slam-Poet, Kabarettist und gelernter Herrenschneider – weiß schon mal Grundlegendes zu berichten: „Ein guter Maßanzug kann einen Mann ausbalancieren“ – was die Physis betrifft. Auf Schönebergers Feststellung, dass Sträter zu einer Generation von Männern gehöre, bei der sie die Beobachtung gemacht habe, dass das Eingestehen von Problemen nicht stattfinde, sagt der 54-Jährige: „Klar, das ist das Patriarchatsdenken der 1960er, so ist es uns beigebracht worden: Ein Indianer kennt keinen Schmerz. Glaub ich aber nicht.“ Vielmehr glaube er, dass es eine Entscheidungs-Frage ist: „Erziehung ist kein Schicksal, das man ewig mit sich herumtragen müsste.“ Trotzdem hat er mit Blick auf die Zukunft eine Befürchtung: „Manchmal werden wir einfach alte Kacksäcke mit Hosenträgern. Wir sind irgendwann der alte weiße Mann: von nichts angeweht, mit nichts befasst, wir stehen nur da und nehmen den Platz weg.“

Pressekontakt:
Nina Reitzig
Kommunikation BARBARA
Gruner + Jahr GmbH
Tel: +49 (0) 40 / 37 03 – 38 55
E-Mail: [email protected]
www.barbara.de
Original-Content von: Gruner+Jahr, BARBARA, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share