Tag der Tomate 2021: Zurück zum Wesentlichen

Parma/Hamburg (ots) –

Mutti sendet am 5. Oktober 2021 live zum Tag der Tomate

Nachhaltigkeit ist kein Trend mehr, sondern eine Selbstverständlichkeit. Ob bewusster Konsum, Klimawandel oder minimalistisches Wohnen – nach den letzten anderthalb Jahren wollen sich die Menschen nun wieder bewusst auf das besinnen, was wirklich wichtig ist im Leben. Das italienische Unternehmen Mutti möchte deshalb mit seinem jährlichen Event „Tag der Tomate“ den Fokus nicht nur auf das Kochen, sondern auf die Rückbesinnung auf das Wesentliche legen – mit Tomaten!

Unter den drei Themen Eating, Caring und Living finden ein Live Cooking mit Tomaten, ein Tomaten Talk und ein DIY-Workshop digital statt. Als passende Location dient das Tiny House „KlitzeKlein“ im Hochsauerland. Die Programmpunkte können live am 5. Oktober 2021 ab 10 Uhr auf dem Facebook-Kanal von Mutti verfolgt werden.

Alle Infos unter www.facebook.com/MuttiPomodoroDeutschland/.

Am 5. Oktober 2021 feiert der italienische Tomatenproduzent Mutti zum dritten Mal den jährlichen Tag der Tomate – ein eintägiges Fest zum Abschluss der erfolgreichen Tomatenernte für die wesentlichen Mutti-Produkte (Feinstes Tomatenfruchtfleisch, Passierte Tomaten, Dreifach Konzentriertes Tomatenmark und Geschälte Tomaten). In diesem Jahr bringt uns der Tag der Tomate zurück zu den Themen, die im Leben wirklich wichtig sind und nicht nur Mutti am Herzen liegen: Wie die Tomate dazu beitragen kann, besser zu leben und unsere Auswirkungen auf den Planeten zu verringern. Ein Ziel, das Unternehmen und Einzelpersonen gemeinsam angehen müssen.

In drei verschiedenen Workshops zu den wesentlichen Elementen des Lebens – Eating, Caring und Living – werden die Themen abfallfreies Kochen mit Tomaten, Minimalismus und nachhaltiger Tomatenanbau im heimischen Garten behandelt. In Workshops und Gesprächen diskutiert Mutti mit ausgewählten Gästen darüber, welchen Beitrag jeder Einzelne, und sei er noch so klein, für die Umwelt leisten kann und wie ein Unternehmen wie Mutti, das sich seit 120 Jahren den Werten Qualität, Nachhaltigkeit und Tradition verschrieben hat, einen Unterschied macht.

Bei einem Live Kochen mit zwei deutschen Food-Bloggerinnen wird abfallfreies Kochen mit den unverzichtbaren Mutti Tomatenprodukten vorgestellt. Im anschließenden „Tomaten Talk“ mit Silvia Totaro, Corporate Sustainability Manager bei Mutti in Italien, wird das Thema minimalistisches Leben mit Tomaten aufgegriffen. Den Abschluss der Veranstaltung bildet ein „Tomaten DIY“-Workshop, in dem gezeigt wird, wie man Tomaten nachhaltig anbauen kann.

Für die Veranstaltung hat sich Mutti einen ganz besonderen Ort überlegt: Das Tiny House „KlitzeKlein“ (https://www.klitzeklein.org/) im Hochsauerland, das allen Teilnehmern, auch denen, die online dabei sind, die Möglichkeit bietet, einen Tag lang das Leben in einem Tiny House zu erleben und die Vorteile des Minimalismus zu entdecken. Jeder ist eingeladen, digital mitzufeiern. Die spannenden Aktionen und Diskussionen, die am 5. Oktober um 10 Uhr beginnen, können ohne vorherige Anmeldung per Livestream auf dem Mutti-Facebook-Kanal (https://www.facebook.com/MuttiPomodoroDeutschland/) verfolgt werden.

Pressekontakt:
P.U.N.K.T. Gesellschaft für Public Relations mbH
Benjamin Kolthoff
Völckersstraße 44
22765 Hamburg
Tel: 0 40 853760-0
Mail: [email protected]
Original-Content von: Mutti S.p.A. Industria Conserve Alimentari, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share