„SWR3 New Pop ist zurück!“

Baden-Baden (ots) –

Eröffnung des „SWR3 New Pop“ in Baden-Baden durch SWR3 Chef Thomas Jung / Veranstaltung vom 16. bis 18. September 2021 mit Hygienekonzept und neuer Open-Air-Location

Zum Auftakt des 26. „SWR3 New Pop“ begeisterte Tom Gregory heute, 16. September 2021 das Publikum im Baden-Badener Kurhaus. Vor Konzertbeginn eröffnete SWR3 Chef Thomas Jung die dreitägige Veranstaltung als „Pandemieausgabe 2021“ und freute sich, dass es gelang „Europas bedeutendstes Newcomer-Festival im Radiobereich“ innerhalb von drei Monaten zu organisieren und damit gemeinsam mit dem Publikum auch „#Zusammenhalt für die Popkultur Livemusik“ zu zeigen.

Weitere musikalische Highlights

Am heutigen Abend spielen zusätzlich zu Tom Gregory auch Sigrid und Álvaro Soler vor den Besucher:innen des „SWR3 New Pop“. Am Freitag, 17. September werden vier Konzerte in den diesjährigen Locations stattfinden: Dotan und Griff werden jeweils auf der neuen Open-Air-Bühne im Kurgarten auftreten, Celeste im Festspielhaus sowie die Giant Rooks im Kurhaus. Zoe Wees wird den Konzertauftakt am Samstag übernehmen und anschließend auch bei der TV-Show „New Pop – Das Special“ (Ausstrahlung am Freitag, 24.9.2021 um 23:45 Uhr, ARD) dabei sein. Weitere Gäste der Musikshow sind unter anderem Rag ’n‘ Bone Man, Alice Merton, Wincent Weiss und Nathan Evans. Die Auszeichnung „Pioneer of Pop“ wird ebenfalls wieder im Rahmen der Show verliehen – in diesem Jahr an die Band „Fury in the Slaughterhouse“. Darüber hinaus werden am Samstagabend Konzerte mit Wrabel und Tom Grennan stattfinden. Am Sonntagabend wird außerdem Rag ’n‘ Bone Man beim Bonuskonzert im Festspielhaus auf der Bühne stehen.

Veranstaltung mit durchdachtem Hygienekonzept

Dank eines umfangreichen Hygiene-Konzepts ist das „SWR3 New Pop“ in diesem Jahr nach der pandemiebedingten Pause wieder möglich. Dieses sieht unter anderem personalisierte Tickets, eine durchdachte Sitzplatzverteilung sowie eine neue Open-Air-Bühne vor. Die zahlreichen Maßnahmen sollen größtmögliche Sicherheit für die Besucher:innen, Künstler:innen sowie Mitwirkenden bieten. Zudem setzen das Festspielhaus und das Kurhaus entsprechende Hygienekonzepte beim „SWR3 New Pop“ um. Anders als in den vergangenen Jahren wird es aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr kein Rahmenprogramm, wie beispielsweise das kostenfreie Konzert Public Viewing auf der Leinwand vor dem Kurhaus oder die Partynächte, geben. Für alle New Pop-Fans, die keine Konzerttickets bekommen konnten, bietet SWR3 neben dem SWR3 New Pop Radio auf den digitalen Ausspielwegen ein vielfältiges Angebot. So wird es in diesem Jahr auf www.SWR3.de zum ersten Mal eine virtuelle Watch Party geben, um das besondere SWR3 New Pop Feeling und alle Konzerte live zu den Fans nach Hause zu bringen. Zudem sind die Konzerte im Anschluss an die Veranstaltung im SWR Fernsehen und in der ARD Mediathek zu sehen.

Informationen, kostenloses Bildmaterial, Ausstrahlungstermine und weiterführende Links unter: http://swr.li/swr3-new-pop-2021, http://swr.li/swr3-new-pop-2021-eroeffnung und www.SWR3.de.

Fotos über www.ARD-Foto.de

Pressekontakt:
Corinna Scheer, Tel. 07221 929 22986, [email protected]
Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share