Neue „Endlich Freitag im Ersten“-Filme: Die TV-Premieren der beliebten Reihenformate bis Oktober

München (ots) – Die „Endlich Freitag im Ersten“-Herbstsaison startet mit einer neuen Hauptdarstellerin in der „Eifelpraxis“: Jessica Ginkel feiert als Vicky Röver am 3. und 10. September um 20:15 Uhr ihren Einstand in der beliebten Medical-Reihe. Die Monschau-Heimkehrerin erweist sich schon bald als Idealbesetzung für die freie Stelle der Versorgungsassistentin an der Seite von Simon Schwarz als Hausarzt Dr. Wegner.

In der Reihe „Käthe und ich“ haben Christoph Schechinger als Psychologe Paul und seine Therapiehündin es am 17. und 24. September mit berührenden Fällen zu tun: Eine dysfunktionale Kind-Vater-Beziehung wird in dem Film „Im Schatten des Vaters“ thematisiert, in dem Uwe Ochsenknecht in die Rolle eines gefeierten Schauspielers schlüpft, der sich zwar gerne als guter Papa gibt – aber nicht ist. Und in „Das Adoptivkind“ versucht Paul, einem verhaltensauffälligen Zwölfjährigen (Oliver Netzel) zu helfen, und muss sich mit seiner eigenen Adoptionsgeschichte auseinandersetzen.

Boxhandschuhe hat Gerichtsvollzieherin Billy Kuckuck (Aglaia Szyszkowitz) in ihrem Job als Gerichtsvollzieherin bisher noch nie gebraucht. In „Angezählt“ bekommt sie es jedoch mit einem ehemaligen Boxchampion (Ralph Herforth) zu tun, der von ziemlich angriffslustigen Jugendlichen verteidigt wird. Wie immer sind bei Billy auch in diesem Fall die Grenzen zwischen Gut und Böse fließend, und so nimmt sie am Ende den Kampf für die in Not geratene Boxertruppe auf.

Die „Endlich Freitag im Ersten“-Filme bis Oktober im Überblick

Freitags um 20:15 Uhr im Ersten und jeweils 48 Stunden vorher in der ARD-Mediathek

3. September 2021: „Die Eifelpraxis – Familiengeheimnisse“

mit Jessica Ginkel, Simon Schwarz, Corinna Kirchhoff, Barnaby Metschurat, , Carlotta von Falkenhayn, Marie Anne Fliegel, Tom Keune u.a.

Regie: Uljana Havemann, Drehbuch: Sabine Glöckner, Carolin Hecht

10. September 2021: „Die Eifelpraxis – Chancen“ (ARD Degeto)

mit Jessica Ginkel, Simon Schwarz, Corinna Kirchhoff, Barnaby Metschurat, Carlotta von Falkenhayn, Henny Reents, Alexander Beyer, Peter Franke, Tom Keune u.a.

Regie: Uljana Havemann, Drehbuch: Sabine Glöckner

17. September 2021: „Käthe und ich – Im Schatten des Vaters“ (ARD Degeto)

mit Christoph Schechinger, Mariele Millowitsch, Uwe Ochsenknecht, Anna Hausburg, Nico Roman Kleemann, Hund Hoonah u.a.

Regie: Oliver Liliensiek, Drehbuch: Brigitte Müller

24. September 2021: „Käthe und ich – Das Adoptivkind“ (ARD Degeto)

mit Christoph Schechinger, Mariele Millowitsch, Oskar Netzel, Thelma Buabeng, Hildegard Schroedter, Julia Bremermann, Hund Hoonah u.a.

Regie: Oliver Liliensiek, Drehbuch: Brigitte Müller

1. Oktober 2021: „Billy Kuckuck – Angezählt“ (ARD Degeto/SWR)

mit Aglaia Szyszkowitz, Ralph Herforth, Saron Degineh, Ursela Monn, Gregor Bloéb u.a.

Regie: Thomas Freundner, Drehbuch: René Förder

Mehr Infos und Pressemappen zu den Filmen finde akkreditierte Journalisten im Presseservice das Erste zum Download

O-Töne und Interviews bei ARDTVAudio: https://presse.DasErste.de

www.facebook.com/Endlich FreitagimErsten

Pressekontakt:
ARD Degeto
Natascha Liebold
Tel: 069/1509-346
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share