Kreuzverhör – deine Wahl? / funk-Interviews zur Bundestagswahl

Mainz (ots) – Warum sollten vor allem junge Menschen Ihre Partei wählen? Empfinden Sie Deutschland als sozial gerechtes Land? Wie möchte Ihre Partei den Klimawandel stoppen? Diesen und vielen weiteren Fragen stellen sich bedeutende Politiker:innen aller im Bundestag vertretenen Parteien beim funk-Format Kreuzverhör – deine Wahl?. In circa halbstündigen Interviews sollen sie junge Wähler:innen von sich und dem Wahlprogramm ihrer Partei überzeugen. Zu Gast sind (in der Reihenfolge der Veröffentlichung): Janine Wissler (DIE LINKE), Dorothee Bär (CSU), Christian Lindner (FDP), Olaf Scholz (SPD), Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) und Jens Spahn (CDU). Das Interview mit einem Vertreter der AfD wurde von der Partei kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. Die Fragen, die funk der AfD gestellt hätte, bleiben trotzdem nicht unausgesprochen und werden ebenfalls in einem Video zusammengefasst.

In einer Blitzrunde zu Beginn des Interviews hatten die Politiker:innen die Möglichkeit, ihre Glaubwürdigkeit und ihre Schlagfertigkeit unter Beweis zu stellen: schnelle Fragen, schnelle Antworten. Im Anschluss stellen die Moderator:innen Nemi El-Hassan, Victoria Reichelt, Jan Schipmann und Mirko Drotschmann jeweils in Duos Fragen zu Themen, die junge Wähler:innen interessieren wie Klima, Außenpolitik, Bildung, soziale Ungleichheit und Digitalisierung. Dabei werden die Gäst:innen auch mit kritischen Kommentaren aus dem Netz sowie Schlagzeilen und Fotos konfrontiert. Vorab wurden Fragen aus der Community sowie von bekannten Influencer:innen und Musiker:innen eingesammelt, die ebenfalls während des Gespräches eingeblendet werden und zu denen die Politiker:innen Stellung beziehen. Dabei konnten ihnen die Moderator:innen einige überraschende Aussagen entlocken.

Die Interviews in voller Länge werden ab dem 30.08.2021 täglich um 18 Uhr auf YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCOgPGtSnFR6GM-AkzCnxqMQ), Facebook (https://www.facebook.com/funk/), Instagram (https://www.instagram.com/funk/) und TikTok (https://www.tiktok.com/@funk?lang=de-DE) veröffentlicht.

Die Termine im Überblick:

– Montag, 30.08. Janine Wissler / DIE LINKE
– Dienstag, 31.08. Dorothee Bär / CSU
– Mittwoch, 01.09. Christian Lindner / FDP
– Donnerstag, 02.09. „Fragen, die wir der AfD gerne gestellt hätten“
– Freitag, 03.09. Olaf Scholz / SPD
– Samstag, 04.09. Robert Habeck / B90 Die Grünen
– Sonntag 05.09. Jens Spahn / CDU

Ein kleiner Ausblick auf die einzelnen Interviews:

– Auf die Frage hin, ob er schon mal „gekifft habe“, antwortete Jens Spahn nur mit einem Lächeln, dass er im niederländischen Grenzgebiet aufgewachsen sei, erteilte aber dann einer Legalisierung von Marihuana erneut eine Absage.
– Olaf Scholz bezeichnete den Stand der Digitalisierung in Deutschland als peinlich, versprach, sich gegen illegale Pushbacks einzusetzen und forderte eine sichere Ausreise für alle Ortskräfte in Afghanistan.
– Robert Habeck erklärte, dass Nord Stream 2 nach der Eröffnung nicht gestoppt werde.
– Christian Lindner bestätigte in der Klimapolitik eine programmatische Nähe zu den Grünen.
– Dorothee Bär wünschte sich einen Kohleausstieg ab 2030, damit deutlich früher als es das Wahlprogramm der Union vorsieht.
– Janine Wissler bestätigte im Interview, dass Auslandseinsätze der Bundeswehr in der Außenpolitik eine rote Linie für sie sind.

Kreuzverhör – deine Wahl? wird von Hyperbole für funk produziert. Mehr Informationen sowie Bildmaterial steht auf der Formatseite (https://presse.funk.net/format/kreuzverhoer-deine-wahl/) im Presseportal zur Verfügung.

Pressekontakt:
funk Presseteam
Tel.: 0170 9177990
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: funk von ARD und ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share