„Ihre Wahl 2021“ – umfassende Wahlberichterstattung vom rbb

Berlin (ots)

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) berichtet ausführlich und multimedial zur Wahl des Berliner Abgeordnetenhauses am 26. September 2021. Am gleichen Tag finden zusätzlich die Bundestagswahl sowie in Berlin der Volksentscheid „Deutsche Wohnen & Co enteignen“ und die Wahlen zu den Bezirksverordnetenversammlungen statt.

rbb24.de bietet im Web umfangreiche Informationen rund um die Wahl auf www.rbb24.de/wahl (https://eur01.safelinks.protection.outlook.com/?url=http%3A%2F%2Fwww.rbb24.de%2Fwahl&data=04%7C01%7Cstefanie.tannert%40rbb.mail.onmicrosoft.com%7C948092344a2b40f1381708d9737822cd%7Cef042fabe3124d51aaed5bac7b4c33cc%7C0%7C0%7C637667783488976699%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzIiLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C1000&sdata=lrnW9Q49KmNL3Ks625Hv1sqvejaHBC67UkULe16f5X0%3D&reserved=0). Hier informiert der rbb unter anderem über die Wahlprogramme aller Parteien für das Abgeordnetenhaus, die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten sowie aktuelle Umfragedaten. Darüber hinaus gibt es einen Überblick zu den Wahlen in Türkisch, Englisch, Polnisch und in Leichter Sprache sowie „How to Vote“-Videos.

In der Live-Sendung „Ihre Wahl 2021 – zum Bundestag“ stellen sich sechs Politikerinnen und Politiker aus Berlin und Brandenburg im Potsdamer Waschhaus den Fragen von Bürgerinnen und Bürgern. Aufgerufen werden aktuelle Streitfragen, die vom nächsten Bundestag zu entscheiden sein werden – wie etwa die Zukunft der Altersvorsorge. Zu Gast sind am Dienstag, 14. September: Gregor Gysi (Die Linke), Kevin Kühnert (SPD), Renate Künast (B’90/Die Grünen), Saskia Ludwig (CDU), René Springer (AfD) und Linda Teuteberg (FDP). Moderation: Angela Ulrich und Sascha Hingst.

Sechs Spitzenkandidatinnen und -kandidaten für die Abgeordnetenhauswahl streiten in der rbb-Wahlarena „Ihre Wahl 2021 – zum Abgeordnetenhaus“ um ihre Positionen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Fragen der Berlinerinnen und Berliner an die Politikerinnen und Politiker. Im Berliner E-Werk sind am Dienstag, 21. September, ab 20.15 Uhr Kristin Brinker (AfD), Sebastian Czaja (FDP), Franziska Giffey (SPD), Bettina Jarasch (B’90/Die Grünen), Klaus Lederer (Die Linke) und Kai Wegner (CDU) zu Gast. Moderation: Jessy Wellmer und Sascha Hingst.

In ausführlichen Interviews sind sechs Kandidatinnen und Kandidaten für das Amt im Roten Rathaus außerdem in den Radioprogrammen rbb 88.8, Inforadio und radioeins sowie im Nachgang in der ARD-Audiothek zu hören. Die kleinen Parteien, die sich um den Einzug in das Abgeordnetenhaus bewerben, rücken in der Abendschau, im Inforadio und auf rbb24.de in den Fokus. In drei ausführlichen Beiträgen stellten Abendschau und Inforadio kleine Parteien vor, die zur Wahl antreten und bei der vergangenen Berlin-Wahl über 1 Prozent lagen (Piraten, Tierschutzpartei, Die Partei, Graue Panther), Parteien, die erstmals in Berlin zur Wahl antreten und über 200 Mitglieder haben (Volt, Team Todenhöfer, Die Basis, Freie Wähler) sowie Parteien, die nur in Berlin auf dem Stimmzettel stehen und erstmals zur Wahl antreten (Bildet Berlin, Mieterpartei, Neue Demokraten). Die Inforadio-Beiträge sind nachzuhören auf inforadio.de. Einen Überblick über alle zur Wahl zugelassenen Parteien mit ihren jeweiligen Steckbriefen gibt es auf rbb24.de.

„Was Berlin umtreibt“ spürt das Team UPWARD auf: In sechs Ausgaben der Reportage-Serie werden sechs Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten mit Themen konfrontiert, die in Berlin für Diskussionsstoff sorgen. Host ist ARD Mittagsmagazin-Moderatorin Susann Reichenbach. Der zweite Teil der Serie geht am 9. September auf dem Youtube-Kanal Team UPWARD online. Die Serie wird außerdem in der ARD Mediathek zu sehen sein. Mit dem ARD Mittagsmagazin im Ersten, tagesschau24 und dem rbb Fernsehen sind mehrere TV-Ausstrahlungen geplant. youtube.com/teamupward

Ebenfalls auf Youtube und in der ARD-Mediathek fragt Nadia Kailouli im Format „Wenn du mich fragst“ Menschen unter 40, wie sie die Wahlprogramme für die Bundestagswahl zu Themen wie Mobilität, Bauen & Wohnen und Familie bewerten. In der ARD-Mediathek bietet der rbb zudem Dokumentationen rund um die Bundestagswahl und den Wahlkampf der großen und kleinen Parteien. Fritz veröffentlicht auf Instagram jede Woche kurze, animierte Erklärfilme als IGTV – mit Humor und Durchblick: Wie funktioniert das mit Erst- und Zweitstimme? Wie erkenne ich Fake News? Und was sagen die Berliner Parteien in den Wahlprogrammen zu den Themen Wohnungsmarkt und Kultur?

Am Wahlabend des 26. September berichten rbb Fernsehen, die Radioprogramme und rbb|24 ausführlich über den Wahltag, analysieren Zahlen, geben Hintergründe und lassen politische Entscheiderinnen und Entscheider zu Wort kommen. Das rbb Fernsehen sendet live ab 17.30 Uhr.

Pressekontakt:
Presseanfragen:
Stefanie Tannert
[email protected]
Tel. 030 / 97 99 3 – 13 130
Das Programm im Detail finden Sie hier: https://www.rbb-online.de/unternehmen/presse/presseinformationen/programm/2021/09/20210909-ihre-wahl-umfassende-wahlberichterstattung-vom-rbb.htmlSave the date: Für Journalistinnen und Journalisten besteht die Möglichkeit, bei der Wahlarena am 21. September live vor Ort im E-Werk zu sein. Details folgen. Merken Sie sich diesen Termin gern schon einmal vor.Publikumsanfragen:
[email protected]
Tel. 030 und 0331 / 97 99 3 – 21 71
Original-Content von: rbb – Rundfunk Berlin-Brandenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share