Einmaliges Event auf dem ehemaligen Flughafen Tegel am 7. August 2021: das Berlin Freedom Dinner

Berlin (ots) – – Einladung an Berliner*innen und ihre Gäste – ab Montag, 16 Uhr, anmelden unter visitBerlin.de/berlin-freedom-dinner (https://www.visitberlin.de/de/berlin-freedom-dinner)

– Das Berlin Freedom Dinner als Pop-up-Event auf der ehemaligen Startbahn von Tegel

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, und die Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ramona Pop, veranstalten gemeinsam mit der Messe Berlin und visitBerlin am Sonnabend, den 7. August 2021, das Berlin Freedom Dinner (Einlass ab 15.30 Uhr).

Berlin ist die Stadt der Freiheit. Viele Monate lang hat die Pandemie das faszinierende, Berlin-typische Lebensgefühl ausgebremst. Die Berliner*innen haben diese Zeit mit Disziplin, Langmut und Einfallsreichtum gemeistert.

Am 7. August meldet sich die deutsche Hauptstadt mit einem Fest an einem Ort der Geschichte und der Zukunft zurück. Das Abendevent findet auf der stillgelegten Startbahn einer Berliner Ikone statt, dem Flughafen Tegel, bevor er sich in die „Urban Tech Republic“ verwandelt. Berliner*innen und ihre Gäste sind eingeladen, an diesem Abend die Freiheit und die Vielfalt der Stadt zu feiern. Als einmaliges Pop-up-Event zelebriert das Berlin Freedom Dinner die Berliner Lebensfreude und sendet ein vitales Zeichen in die Welt. Gleichzeitig werden die Teilnehmer*innen Teil einer großen Inszenierung: Aus der Luft gesehen formen die Tische eine Botschaft an die Welt, die so gern zu Gast ist in Berlin.

Für ein kleines kostenloses Catering ist gesorgt, eigener Proviant kann und darf gern mitgebracht werden – zusätzliche Speisen und Getränke können vor Ort erworben werden. Berliner Musiker*innen und Künstler*innen werden die Gäste unterhalten.

Jede und jeder Interessierte ist eingeladen, sich für einen der 2.000 Plätze zu registrieren. Informationen und Anmeldung über die Website visitBerlin.de/berlin-freedom-dinner (https://www.visitberlin.de/de/berlin-freedom-dinner) sind ab Montag, den 26. Juli 2021, 16 Uhr, möglich. Ab diesem Zeitpunkt steht für Fragen zur Veranstaltung auch die Hotline +49 (0)30 26 47 48 – 892 zur Verfügung.

Die Großveranstaltung erfolgt unter Einhaltung der tagesaktuellen Corona-Hygienevorschriften.

Organisatorische Hinweise für die Vor-Ort-Berichterstattung

Für die Vor-Ort-Berichterstattung vom Berlin Freedom Dinner am 7. August 2021 auf dem ehemaligen Flughafen Tegel können Sie sich ab sofort hier (https://messe-berlin.press-registration.de/freedomdinner2021) akkreditieren.

Auf Grund der aktuellen Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen ist eine Akkreditierung vor Ort nicht möglich.

Ü-Wagen müssen spätestens bis zum 28. Juli 2021 per E-Mail an [email protected] angemeldet werden. Druckfähige Bilder und Grafiken für die redaktionelle Berichterstattung stehen hier (https://www.messe-berlin.de/de/presse/foto-video/) zur Verfügung.

Den Pressebereich finden Sie hier: about.visitBerlin.de/freedom-dinner-medien (https://about.visitberlin.de/freedom-dinner-medien)

Die Veranstaltung wird von unserem Medienpartner Inforadio (https://www.inforadio.de/) (rbb) unterstützt.

Über die Messe Berlin

Die Messe Berlin zählt zu den zehn umsatz- und wachstumsstärksten Messegesellschaften weltweit. Sie konzipiert, vermarktet und veranstaltet jedes Jahr hunderte von Liveevents in Berlin und auf der ganzen Welt. Zu ihrem breiten Portfolio gehören die globalen Marken und Leitmessen IFA, InnoTrans, ITB, FRUIT LOGISTICA und die Internationale Grüne Woche, ebenso, wie Großkonferenzen und herausragende Events, so zum Beispiel die Fanmeile am Brandenburger Tor. Mit rund 90 Auslandsbüros vertreibt die Messe Berlin ihre Veranstaltungen in über 170 Ländern. Allein bei den Veranstaltungen am Stammsitz unter dem Funkturm in Berlin akkreditieren sich jedes Jahr rund 30.000 Medienvertreter aus der gesamten Welt. Damit fördert und treibt die Messe Berlin die Entwicklung der Metropole Berlin. Ziel ist, auf allen Veranstaltungen der Messe Berlin den Besuchern ein herausragender Gastgeber zu sein, bestmögliche Geschäftsimpulse für den Einzelnen zu geben und faire Bedingungen für Jeden zu gewährleisten. Dieses Selbstverständnis spiegelt sich im Unternehmensmotto: Messe Berlin – Hosting the World. www.messe-berlin.de

Über visitBerlin

„Die Welt für Berlin begeistern.“ Mit dieser Mission betreibt die Berlin Tourismus & Kongress GmbH Destinationsmanagement sowie Tourismus- und Kongressmarketing für Berlin. Das Unternehmen, das unter der Marke visitBerlin agiert, ist Partner, Akteur, Ideengeber und Netzwerker. Im Fokus der Arbeit stehen nachhaltige Produktentwicklung und die Vermarktung von stadtverträglichen Tourismusangeboten in allen zwölf Bezirken. Ziel ist es, die Lebensqualität der Berliner*innen zu erhalten und die Aufenthaltsqualität der Gäste zu erhöhen. visitBerlin agiert zudem als Reiseveranstalter und ist Herausgeber des offiziellen Touristentickets, der Berlin WelcomeCard. Das Unternehmen betreibt auch die Berlin Tourist Infos. Auf visitBerlin.de, Berlins offiziellem Reiseportal, finden Berlin-Besucher*innen alle Informationen rund um ihre Reise nach Berlin. Mehr über visitBerlin unter about.visitBerlin.de (https://about.visitberlin.de/)

Pressekontakt:
Ansprechpartner für Presse- und Interviewanfragen:
Messe Berlin
Emanuel Höger
Pressesprecher
T: +49 (0)30 3038 2270
emanuel.hoe[email protected]
Christian Tänzler
Pressesprecher
T: +49 (0)30 26 47 48 912
[email protected]
Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share