Das Erste / „Endlich Frühling im Ersten“: Neue Reihe mit Mariele Millowitsch in der Hauptrolle als Bewährungshelferin Klara Sonntag / am 23. April, 20:15 Uhr im Ersten

München (ots) –

In „Klara Sonntag – Kleine Fische, große Fische“ verkörpert Mariele Millowitsch eine besondere Rolle: Die Grimme-Preisträgerin spielt eine gestandene Bewährungshelferin, die Übeltäter mit einfühlsamer Strenge an die Hand nimmt. Die Erfahrung ihrer elternlosen Kindheit dient der selbstbewussten Titelheldin als berufliche Motivation, anderen zu helfen – macht es ihr aber schwer, private Bindungen einzugehen. In der Rolle ihrer Langzeitaffäre ist der Schweizer Bruno Cathomas als Richter Thomas Aschenbach zu sehen, mit dem sie bei einer doppelten Bewährungsprobe zusammenarbeiten muss. Der vielfach preisgekrönte Regisseur Oliver Schmitz inszenierte den ersten Fernsehfilm der neuen ARD-Degeto-Reihe für den Freitagabend mit Witz und einem besonderen Feingefühl für das Seelenleben der Figuren.In weiteren Rollen sind Nadja Becker, Thelma Buabeng, Johanna Gastdorf, Christian Grashof, Jasmin Schwiers u. a. zu sehen.

Das Erste zeigt den Auftaktfilm der Reihe am Freitag, 23. April, um 20:15 Uhr. Ab Donnerstag, 22. April, ist der Film online first in der ARD-Mediathek abrufbar.

„Klara Sonntag – Kleine Fische, große Fische“ ist eine Produktion der Gaumont GmbH im Auftrag der ARD Degeto für die ARD. Produzenten sind Ivo-Alexander Beck, Micha Terjung und Sabine de Mardt. Die Redaktion liegt bei Stefan Kruppa und Christoph Pellander (beide ARD Degeto).

Mehr Infos und Pressemappen zu den Filmen finden akkreditierte Journalist*innen im Presseservice Das Erste zum Download (https://presse.daserste.de), Fotos auf https://www.ardfoto.de, O-Töne über https://ardtvaudio.de und weitere Informationen und Zusatzmaterial unter https://www.facebook.com/EndlichFreitagimErsten

Pressekontakt:
ARD Degeto, Myriam Thieser
E-Mail: [email protected]
Tel.: 069 1509 420 Grabner Beeck Kommunikation GbR, Rolf Grabner
E-Mail: [email protected]
Tel.: 030 – 30 30 630
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share